Nachhaltigkeit und Recycling liegen uns gewissermaßen im Blut. Immerhin dreht sich in unserem Berufsalltag alles darum, alten Möbelstücken neues Leben einzuhauchen. Gerade deshalb setzen wir bei der Auswahl der Materialien verstärkt auf Regionalität und somit Nachhaltigkeit. Ein Leitsatz, der auch die Marbacher Zeitung begeistert hat.

Vollständiger Artikel: Mehr Nachhaltigkeit geht fast nicht
www.marbacher-zeitung.de

Auszüge des Artikels

Die Geschäftsführer der Polsterei und Sattlerei Königherz reden nicht nur über das Prinzip der Nachhaltigkeit – Anissa Wiener und Lorenzo Puglisi leben konsequent danach. „Für mich bedeutet Nachhaltigkeit, einen Kreislauf herzustellen, mit dem höchsten Anspruch an Müllvermeidung“, so Anissa Wiener. […] „Aber auch eine gute Ökobilanz bei der Herstellung neuer Produkte ist ausschlaggebend“, ergänzt ihr Partner.

Mit Importen aus Überseh und Fernost ist das allerdings kaum zu bewerkstelligen.

In Sachen Material setzt Königherz deshalb voll und ganz auf Regionalität. „Unser Leder kommt aus Großbottwar, der Schaumstoff aus Esslingen, und der Faden aus Bönnigheim“, so der gelernte Sattler-Meister.

Bei Nachhaltigkeit geht es jedoch um weit mehr als nur eine positive Ökobilanz. Schadstofffreie Materialien spielen ebenfalls eine essentielle Rolle. Deshalb müssen wir auch nichts geheim halten.

„Unser Schaumstoff ist nicht nur regional, sondern trägt auch den Blauen Engel als Umweltzeichen“, so der Steinheimer. Dank völliger Transparenz kennt jeder Kunde die Herkunft der Materialien und erhält dank obligatorischer Betriebsführung für Neukunden den perfekten Einblick.

Wir geben uns zwar größte Mühe, die Materialien ganzheitlich zu verwenden, jedoch entstehen natürlich auch bei uns Reste. Das ist normal. Ausschlaggebend ist, wie man mit diesen Resten umgeht.

Materialreste aus Leder und Fleece spendet Königherz an Schulen und Kindergärten. Neue Schaumstoffverschnitte werden gesammelt und eigenhändig zurück zum Lieferanten gebracht, der sie zu Flocken verarbeitet und als Kissenfüllung wiederverwertet. „Wirtschaftlich gesehen, lohnt sich das für uns nicht. Wegwerfen wäre günstiger, aber eben auch schädlicher für die Umwelt“, so Anissa Wiener


Über uns

königherz setzt auf Qualität, Präzision und Leidenschaft. Mit dem höchsten Anspruch verwandeln wir Möbel in bequeme und stabile Sitzgelegenheiten.

  • 14 Mitarbeiter
  • Raum Stuttgart, Ludwigsburg & Bietigheim

Erfahren Sie mehr über unser Polsterei Arbeit und unsere Philosophie.